Was bedeutet „Kosmische Erziehung“?

von in FAQ keine Kommentare bisher

Dieser Begriff stammt von Maria Montesso­ri und wird heute in der Montesso­ri­schu­le für alle Lern­be­rei­che ver­wen­det, die das Wissen der Welt ver­sam­meln (es gibt keine auf­ge­split­te­ten Unter­richts­fä­cher wie Geo­gra­fie, Geschich­te, Biologie, Physik, Chemie). Maria Montesso­ri erkannte, dass alles in unserem Kosmos mit­ein­an­der in Bezie­hung steht – die belebte wie die unbe­leb­te Materie. Dieses Bezie­hungs­ge­flecht und die beson­de­re Ver­ant­wor­tung des Menschen darin zu ver­mit­teln, ist das Ziel der Kos­mi­schen Erzie­hung.

Kommentare sind geschlossen.