Lernen die Schüler genug, wenn so viel Freiarbeit stattfindet?

von in FAQ keine Kommentare bisher

Ja, aber sie lernen auf eine andere Art. Viel­fäl­ti­ge Erfah­run­gen und auch ver­glei­chen­de Studien mit Regel­schu­len zeigen, dass Kinder und Jugend­li­che in Montesso­ri­schu­len gleich viel lernen. Sie erwerben dabei aber zusätz­lich beson­ders hohe Kom­pe­ten­zen in der Arbeits­pla­nung und in der selbst­stän­di­gen Arbeit sowie in der Koope­ra­ti­on an gemein­sa­men Arbeits­vor­ha­ben.

Die freie Wahl der Arbeit in der „Vor­be­rei­te­ten Umgebung“ und die alters­ge­misch­te Zusam­men­set­zung der Lern­grup­pen moti­vie­ren und ermu­ti­gen Kinder, sich an Aufgaben her­an­zu­wa­gen, die ältere Schüler bereits mit Freude und Stolz vor­ma­chen.

 

Kommentare sind geschlossen.