Wie gelingen zugleich Individualisierung und Teamfähigkeit in Montessorischulen?

von aus FAQ Noch keine Kommentare

Dies gelingt durch geeig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen: Indi­vi­dua­li­sie­rung geschieht in Montesso­ri­schu­len vom Kind aus durch die freie Wahl der Arbeit und berück­sich­tigt das Inter­es­se des Kindes und sogar die Tages­form. Team­fä­hig­keit wird durch die Bildung alters­ge­misch­ter Lern­grup­pen begüns­tigt, in denen jedes Kind sich als rat­su­chend oder helfend erleben kann. In der Frei­ar­beit ist auch die Wahl der

Weiter lesen …

Was bedeutet „Kosmische Erziehung“?

von aus FAQ Noch keine Kommentare

Dieser Begriff stammt von Maria Montesso­ri und wird heute in der Montesso­ri­schu­le für alle Lern­be­rei­che ver­wen­det, die das Wissen der Welt ver­sam­meln (es gibt keine auf­ge­split­te­ten Unter­richts­fä­cher wie Geo­gra­fie, Geschich­te, Biologie, Physik, Chemie). Maria Montesso­ri erkannte, dass alles in unserem Kosmos mit­ein­an­der in Bezie­hung steht – die belebte wie die unbe­leb­te Materie. Dieses Bezie­hungs­ge­flecht und

Weiter lesen …

Welche Erziehungsvorstellungen der Eltern begünstigen einen Schulerfolg in Montessorischulen?

von aus FAQ Noch keine Kommentare

Hilf mir, es selbst zu tun!“ ist der Aus­spruch eines Kindes im Montesso­­ri-Kin­­der­haus. Er wurde zum Leitsatz für alle Montesso­ri­päd­ago­gen und erinnert daran, dass Kinder selbst­stän­dig werden wollen und dass sie Ver­ant­wor­tung über­neh­men wollen. Dieser Leitsatz sollte auch in den Familien gelten. Was sollten Eltern noch beachten? Gebor­gen­heit und Liebe schenken, durch ver­läss­li­che Tages­ab­läu­fe Sicher­heit

Weiter lesen …